Neuigkeiten
Akademie Wissen
Link

Neuigkeiten

13. Dezember 2018
Handreichung zur Durchführung eines Filmabends und eines Theaterabends

Unser Projekt „Mehr Toleranz und Offenheit gegenüber MigrantInnen im Altenburger Land“ endet zum Jahreswechsel. In über zwei Jahren konnten wir wertvolle Erfahrung sammeln, die wir gerne weitergeben wollen. Die Veranstaltungen und Themenabende konnte nur durch eine enge Kooperation, die stetige Unterstützung und das Interesse von Freiwilligen durchgeführt werden. Dafür wollen wir uns herzlich bedanken. Um…

7. November 2018
Einladung zur Theateraufführung “My Own Private Family Porn”
Aufführung: am 36.11.2018 um 15.30 Uhr im christlichen Spalatin-Gymnasium

Wir möchten herzlich zu einer Theateraufführung einladen!  Das Theaterstück trägt den Titel: My Own Private Family Porn – oder warum ich nie beim Familienduell mitmachen wollte. Uhrzeit: 15:30 Uhr Ort: Christliches Spalatin-Gymnasium, Altenburg (Aula) Aufgeführt wird das neue Theaterstück von der transkulturellen Theatergruppe ANDIWONDER. Die Gruppe probt und lebt in Leipzig und ist von und mit Geflüchteten und Schondagewesenen. Die Aufführung ist…

26. Oktober 2018
Bürgerbeteiligung als Herzstück der Kommunalpolitik
Paul beleuchtet das Verhältnis zwischen Bürgerbeteiligung und Kommunalpolitik

»Kommunale Demokratie steht heute verstärkt im Spannungsfeld zwischen repräsentativer, direkter und kooperativer Demokratie«, davon ist Paul Renner überzeugt. In seinem Beitrag befasst er sich mit dem grundsätzlichen Verhältnis zwischen politischer Partizipation und Kommunalpolitik und zwischen den verschiedenen Formen der Demokratie. Renner macht deutlich, dass aktuell eine stärkere Öffnung der Kommunalpolitik hin zu mehr Kooperation und…

20. Oktober 2018
Demokratie in unruhigen Zeiten!?
Peter beleuchtet rechtliche Rahmenbedingungen für Beteiligungsprozesse

“Der Aufsatz beschäftigt sich mit der Frage, welche rechtlichen Rahmenbedingungen es auf der kommunalen Ebene braucht, damit sich kooperative, deliberative Beteiligungsprozesse bestmöglich entfalten können. Dies geschieht exemplarisch anhand von vier Beteiligungsmodellen: Bürgerantrag, Bürgerversammlung,1 Planfeststellung und Bauleitplanung (Quelle: Patze-Diordiychuk 2018: 355). Erschienen in: Sebastian Liebold, Tom Mannewitz, Madeleine Petschke, Tom Thieme (Hrsg.): Demokratie in unruhigen Zeiten, Seite…

9. Oktober 2018
Tagung und Workshops zum Thema “Heimat meistern”
am 17. Oktober 2018 in Altenburg

Die Zeit, in der das Hauptinteresse vieler Geflüchteter primär auf der Suche nach einer geeigneten Unterbringung oder auf Unterstützungsangeboten für den Spracherwerb lag, ist weitestgehend vorüber. Mittlerweile liegt der Fokus auf dem Aufbau einer eigenen Existenz, die vor allem auch frei von finanzieller staatlicher Unterstützung ist. Das ist nur durch das Erlernen eines Berufes oder…