Unterstützung bei der Umsetzung einer aktivierenden Befragung aller sächs. Kommunen zum Thema Bürgerbudgets in Sachsen

Die Ausschreibungsfrist endet am 3. März 2021, um 18 Uhr11. Februar 2021

Wir suchen einen Dienstleister, der uns bei der Planung, Vorbereitung, Umsetzung und Auswertung einer aktivierenden Befragung (online und offline) der 419 sächsischen Städte und Gemeinden zum Thema Bürgerbudgets unterstützt. In den Kommunen sind die Entscheidungsträger zu befragen, also die Bürgermeister, Verwaltungsmitarbeiter, Gemeinde- und Stadträte. Pro Kommune werden sechs Frage-bögen ausgereicht. Die Stichprobe beträgt somit N = 2514.

Mit der aktivierenden Befragung verfolgen wir drei grundlegende Anliegen:
• Erstens soll die Befragung dabei helfen, die sächsischen Kommunen über die Potentiale und Funktionsweise von Bürgerbudgets aufzuklären und sie schließlich motivieren, diese in ihren Kommunen einzuführen.
• Zweitens: Damit der Landesgesetzgeber und die Landesverwaltung möglichst gute Rahmenbedingungen für die Einführung von Bürgerbudgets schaffen können, sollen die Kommunen gezielt nach Unterstützungsbedarfen bzw. nach den für sie förderlichen Rahmenbedingungen befragt werden.
• Drittens sollen grundsätzliche Einstellungen gegenüber dem Beteiligungsformat unter den kommunalen Entscheidungsträgern in Sachsen – also unter Bürgermeistern, Verwaltungsmitarbeitern, Gemeinde- und Stadträten) – erfasst werden.

Wir bitten Sie, das Angebot innerhalb der Angebotsfrist unterschrieben mit allen geforderten Anlagen im verschlossenen Umschlag an die Vergabestelle zu senden. Rechts unter „Dokumente und Links“ finden Sie die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes sowie die Anlagen „Erklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen“ und das „Preisblatt zur Ausschreibung“.

Kontakt

Christian AurichFinanzvorstand und Controlling
christian.aurich@lokale-demokratie.de
+49 (0)341 2499 4060

Ihre E-Mail wurde erfolgreich versendet. Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.