Bürgerbudgets: Interview mit Clara Utsch

Ein Blick aus der Perspektive einer umsetzenden Kommune 1. März 2021

Clara Utsch – Mitarbeiterin in der Stabsstelle Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement der Stadt Wuppertal gibt im Interview ganz praktische Einblicke in die Umsetzung eines Bürgerbudgets. Es geht um die Idee, die Entstehung, die Abläufe und Erfolge des Wuppertaler Bürgerbudgets. Dabei beschönigt sie nichts, sondern berichtet authentisch von den Herausforderungen und Lösungsansätzen.

Nicht nur für alle, die sich mit dem Ansatz in Wuppertal vertraut machen wollen, bietet dieses Gespräch zahlreiche Praxisansätze zum Nachahmen und Nachfragen. Und wer mehr darüber wissen möchte, findet hier weitere Informationen: www.wuppertal.de und  Talbeteiligung.

Der Beitrag gehört zur 5-teiligen Interviewreihe zum Thema Bürgerbudgets. Neben den anderen vier Interviews finden Sie auf unserer Themenschwerpunktseite u. a. noch ein Erklärvideo zum Thema, die Aufzeichnung einer Podiumsdiskussion, eine kurze schriftliche Arbeitshilfe sowie eine wissenschaftliche Studie. Die Unterlagen stehen für Sie kostenfrei als Download zur Verfügung.

Kontakt

Dr. Peter Patze-DiordiychukVereinsvorsitzender und Projektmitarbeiter
peter.patze@lokale-demokratie.de
+49 (0)157 3954 4501

Ihre E-Mail wurde erfolgreich versendet. Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.